Unser neuer Mitarbeiter - Stefan, das Schweinchen!

| Posted in schwein stefan, Tierschutz |

Hallo, 

heute möchten wir Euch jemanden vorstellen, der so gar nichts mit Schmuck am Hut hat. Außer man könnte ihn vielleicht essen. Wir haben Stefans Geschichte über Facebook entdeckt (August 2013). Das Deutsche Tierschutzbüro ist auf einen verwahrlosten Hof aufmerksam geworden. Der Hof war in einem erbärmlichen Zustand, es lagen tote Schweine herum, überall Dreck und spitze Gegenstände an denen sich die Tiere verletzen konnten. Es gab kein richtiges Essen für die Tiere. Das einzige Futter kam von besorgten Nachbarn. Der Hof hatte wohl seit Jahren keinen Strom und fließendes Wasser. 

Das Deutsche Tierschutzbüro nahm nach seinem ersten Besuch ein Schweinchen mit, das gerettet werden konnte. Dem Veterinäramt war der Hof wohl schon lange bekannt, unternommen wurde jedoch nichts. Der vermeintliche Tierliebhaber und Besitzer des Hofes war völlig überfordert und hatte wohl bereits ein Tierhalteverbot. Jedoch verkaufte er einige Schweine noch an umliegende Schlachthöfe. 

Das Deutsche Tierschutzbüro erstattete Anzeige gegen den Halter, das Veterinäramt unternahm jedoch nichts. Daraufhin zeigte das Deutsche Tierschutzbüro auch das Veterinäramt an, da sich solche Prozesse jedoch lange hinziehen, unternahm es auf eigene Faust die Rettung der Tiere zusammen mit der Grundstücksbesitzerin und der Polizei.

Die Hunde kamen in umliegende Tierheime, die Enten die dort "lebten", waren verhungert und viele Schweine befanden sich nicht mehr auf dem Hof. Schlussendlich konnte das Deutsche Tierschutzbüro noch vier Schweine retten. Diese leben nun glücklich auf einem Gnadenhof im Schwarzwald. Sie wurden nach ihren Rettern benannt - Laura, Jan, Patrick und Stefan.

Wir unterstützen das Schweinchen Stefan mit 10 Euro im Monat.

 

Weitere Infos: http://www.tierschutzbuero.de/schwein-stefan-stefan-klippstein/

 Schwein Stefan als er gefunden wird

Schwein Stefan und seine Freunde sind frei  

Schwein Stefan in der Sonne unterwegs